Der Verfolger von John Katzenbach

Ok, bei John Katzenbach weiß man eigentlich, was einen erwartet: Spannung bis zur letzten Seite. Aber dieses Buch ist schon extrem. Vorweg vielleicht, es ist hilfreich, wenn man das Buch „der Patient“ schon einmal gelesen hat, da die beiden Geschichten doch aufeinander aufbauen. Aber die vielen Wendungen, die die Geschichte nimmt sind schon beeindruckend. Und wenn einem dann so langsam aber sicher die Seiten ausgehen und man das Gefühl hat, die verbliebenen Seiten können einfach nicht reichen, um die Geschichte noch zu einem positiven Ende zu bringen… unglaublich.
Zur Geschichte: Dr. Fredericks Stark stellt nach fünf Jahren fest, das sein ehemaliger Todfeind „Rumpelstilzechen“ noch lebt. Und dieser braucht die Hilfe von Stark. Als Lohn will er ihn dann endgültig in Ruhe lassen. Was dann alles passiert muss man unbedingt selbst lesen… Eines seiner besten Bücher! Ganz klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.